Aus unserem Briefkasten...

Hope Channel Fernsehen

»Ich bedanke mich beim ganzen Team und wollte Ihnen das schon seit langer Zeit persön-lich mitteilen. Den Hope Channel finde ich ganz toll und kenne ihn am 16. Januar 2019 ganze drei Jahre. 80–90% meiner Fernsehzeit schaue ich ihn. Ich bin im letzten Jahr ebenfalls 70 Jahre alt geworden, so wie Ihr. Als ob es so geführt sein sollte.«
(Herr A. aus Kaltendordheim)

Hope Channel Podcast

»Danke für das Andachtswort, es hat mir Mut gegeben.« (Herr S. aus Walthersdorf zur Sendung 'Wort zum Tag')

Hope Bibelstudien-Institut

»Ihr Bibelstudium macht mir Freude. Das Wort Gottes wird immer wichtiger für mich, und ande-res ... tritt mehr in den Hintergrund. Gott, Jesus und der Heilige Geist sollen das Wichtigste im Leben sei.«
(Frau S. aus Merdingen)

Hope Hörbücherei

»Vielen Dank für die CDs mit den täglichen Andachten. Ich habe den Andachtskalender immer so gerne selber gelesen. Schön, dass ich nun nicht mehr auf die wertvollen Gedan-ken verzichten muss .«
(Frau H. aus Baar-Ebenhausen)

 

Spenden

Klaus Popa, Leiter des Medienzentrums STIMME DER HOFFNUNG

Liebe Förderer & Freunde!

Müllberge wachsen, Tierarten sterben aus, das Klima verändert sich – immer mehr Menschen scheinen zu verstehen, dass das Leben, wie wir es in unseren privilegierten Ländern leben, nicht gerecht ist, nicht glücklich macht und auch nicht auf Dauer so funktionieren kann. Zahlreiche Bewegungen versuchen dagegen anzugehen. Plastikfrei einkaufen, autarkes Leben, Foodsharing, Minimalismus, Veganismus sind nur einige der aktuellen Schlagwörter.
Das alles ist sinnvoll, aber ist es die Lösung? Ist die Welt so zu retten? Nein. Die endgültige Rettung kommt von dem, der diese Welt liebevoll erschaff en hat.

Danke, dass Sie den Hope Channel unterstützen, damit Menschen eine Möglichkeit haben, dem wirklichen Retter der Welt – Gott – zu begegnen.

Klaus Popa

Wie können Sie unsere Arbeit weiterhin unterstützen?

Wie verwendet die STIMME DER HOFFNUNG Spendengelder?

Die finanzielle Unterstützung, die wir von Spendern erhalten, wird ausschließlich für die Arbeit unseres Medienzentrums verwendet: HOPE Channel Radio und Fernsehen, Blindenhörbücherei, Bibelstudien-Institut sowie die Sicherstellung der Funktionsfähigkeit unseres Hauses.
Zweckgebundene Spenden verwenden wir grundsätzlich nur für die vom Spender genannten Projekte. Der größte Teil unserer Spendengelder kommt aus deutschsprachigen Ländern.

Weitere Zuwendungen erhalten wir von der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten, die unter anderem für die Verwaltungskosten unseres Medienzentrums verwendet werden.

Projektbericht 2018

 

Download Projektbericht (3,7 MB)