News

HOPE CHANNEL EUROPE kurz vor dem Start

27. Februar 2005 11:27 von Matthias Müller | Kategorie: TV

Sitzungsrunde für den neuen HOPE CHANNEL EUROPE im Verwaltungsgebäude der adventistischen Kirchenleitung für den skandinavischen Raum

In St. Albans (Großbritannien) trafen sich am letzten Februarwochenende Vertreter verschiedener europäischer Regionen unter Leitung von ATN-Chef Brad Thorp (Kanada) zur ersten Programmsitzung des neuen HOPE CHANNEL EUROPE. Die europäischen Vertreter, unter ihnen auch der Leiter der STIMME DER HOFFNUNG, Matthias Müller, erzielten in den wesentlichen Fragen der Gestaltung des neuen Fernsehkanals Einigung und verabredeten weitere Konsultationen.

Deutsch wird künftig im HOPE Channel stärker vertreten sein, andere Sprachen sind demnächst zum ersten Mal im Hope Channel zu hören.

Der HOPE CHANNEL EUROPE startet zum 1. April 2005 auf der gleichen Frequenz, auf der bislang der HOPE CHANNEL INTERNATIONAL zu sehen war.

St. Albans ist ein malerisches Städtchen im Norden Londons, das seinen Namen vom ersten christlichen Märtyrer Britanniens ableitet. In St. Albans befindet sich der Sitz der Transeuropäischen Division der Gemeinschaft der Siebenten-Tags-Adventisten, der Kirchenleitung für Länder wie Großbritannien, Polen, Norwegen, Schweden, Finnland, Serbien, Kroatien und andere.

 

zurück zu Aktuelles