News

MEDIBUS-Betriebsleitertreffen in Marburg

05. Februar 2018 08:01 von Andre J. Thäder | Kategorie: Allgemein, Blindenhörbücherei

16 Teilnehmer der Medibus-Tagung stehen in zwei Reihen hintereinander in einem Sitzungssaal der blistaCredit: blista, Marburg

Am Anfang des Jahres treffen sich die Betriebsleiter der deutschsprachigen Blindenhörbüchereien (Medibus: Mediengemeinschaft für blinde und sehbehinderte Menschen e.V.), um gemeinsame Projekte abzustimmen und Informationen auszutauschen. Gastgeber in diesem Jahr war die Blindenstudienanstalt in Marburg (BLISTA).
Als wichtiges Thema stand diesmal die anstehende Neugestaltung des gemeinsamen Online-Kataloges auf der Tagesordnung, in dem zurzeit etwa 50.000 Hörbücher und 50.000 Titel in Blindenschrift (Braille) erfasst sind. Im Laufe der Jahre ist dieser Katalog nicht nur gewachsen, sondern auch unübersichtlich geworden.
In einem Zweijahresprojekt soll nun den überwiegend sehbehinderten und blinden Nutzern das Suchen nach Wunschtiteln oder -themen erleichtert werden. Aktualisierungen durch die Bibliotheken sollen ebenfalls vereinfacht werden. Das Projekt wird gefördert von "Aktion Mensch".

Mitglieder in der "Mediengemeinschaft für blinde und sehbehinderte Menschen e.V." (Medibus) sind 11 Blindenbibliotheken sowie mehrere Selbsthilfeverbände in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

zurück zu Aktuelles